Toskana Menu

Toskana

Unter der Sonne der anderen Toskana


Tourbeschreibung

1. Tag    Deutschland – Florenz

Individuelle Anreise nach Florenz. Unser Hotel liegt unterhalb der Piazza Michelangelo nahe den Boboligärten. Wir lernen uns beim gemeinsamen Abendessen im Hotel kennen.
Übernachtung im Hotel in Florenz.

2. Tag   Florenz

Vormittags erkunden wir gemeinsam auf einem ersten Spaziergang die Stadt. Vorbei am Palazzo Pitti gehen wir über den Ponte Vecchio Richtung Piazza della Signoria, dem Zentrum des mittelalterlichen Florenz. Der Palazzo Pitti war seit dem 16. Jahrhundert Residenz der Medici und bis 1919 die Florentiner Residenz des Königs von Italien. Die Piazza della Signoria wird beherrscht von Michelangelos meisterhaftem David, heute nur noch eine Kopie. Das Original befindet sich in der Accademia delle Arti del Disegno.
Weiter geht es zur Kathedrale Santa Maria del Fiori mit ihrer beeindruckenden und damals größten freitragenden Kuppel. Wer schwindelfrei ist, kann von oben einen grandiosen Blick über Florenz genießen. Die Mittagspause bietet sich für einen Besuch des quirligen Viertels um die Piazza Santo Spirito mit seinen vielen Lokalen an. Am Nachmittag schlendern wir zum wunderschönen Boboli-Garten, einem der bekanntesten italienischen Gärten des 16. Jh. Wer mag, kann hinterher die Galleria Palatina, die Gemäldesammlung der Medici im Palazzo Pitti besichtigen.
Übernachtung im Hotel in Florenz.

3. Tag    Florenz

Am Vormittag besuchen wir die Uffizien, eines der weltweit bedeutendsten Museen für klassische Kunst, insbesondere der italienischen Malerei. Der Nachmittag steht allen zur weiteren Erkundung der Stadt offen. Übernachtung im Hotel in Florenz.

4. Tag    Siena

Heute fahren wir nach Siena. Siena gilt als eine der schönsten Städte der Toskana und Italiens überhaupt. Schon von jeher befindet sie sich in Rivalität mit Florenz. Während Florenz als Paradebeispiel einer Renaissance-Stadt vor allem durch die schiere Masse und Größe seiner Bauwerke und Kunstwerke beeindruckt, hat Siena den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten. Die historische Altstadt gehört seit 1995 zum UNESCO-Welterbe. Rückfahrt nach Florenz.
Übernachtung im Hotel in Florenz.

5. Tag    San Gimignano und Volterra

Am Vormittag besuchen wir das „Manhattan der Toskana“. San Gimignano besitzt noch einige intakte mittelalterliche Geschlechtertürme. Reiche Familien im Mittelalter versuchten, sich in der Höhe ihrer Türme gegenseitig zu übertrumpfen und damit ihre Macht zu demonstrieren. Von den einst 72 Geschlechtertürmen existieren in San Gimignano heute noch 15. Bevor wir die Stadt selbst besichtigen, werden wir auf einer kleinen Wanderung von ca. 2 Stunden einige grandiose Ausblicke auf die mittelalterliche Skyline haben. Die Stadt Volterra ist unser nächstes Ziel. Wir werden Architektur aus vielen Epochen bestaunen können wie zum Beispiel die gut erhaltene Porta all’Arco als Rest der etruskischen Stadtmauer, das Teatro Romano, erbaut zur Zeit des Kaisers Augustus, oder den ältesten erhaltenen Kommunalpalast der Toskana, den Palazzo dei Priori. Rückfahrt nach Florenz.
Übernachtung im Hotel in Florenz.

6. Tag    Montalcino und San Antimo

Wieder heißt es Koffer packen. Wir verlassen unser Hotel und fahren Richtung Montalcino. Von dort wandern wir ca. 3 Stunden zum Kloster Sant’Antimo, einer der schönsten romanischen Kirchen der Toskana. Die Benediktinerabtei schmiegt sich malerisch an den Fuß des Städtchens Castelnuovo dell’Abate, umringt von einer toskanischen Bilderbuchlandschaft. Zurück in Montalcino machen wir einen Stadtrundgang und genießen bei einer Weinprobe den hier beheimateten berühmten Brunello. Dann geht es weiter zu unserem Hotel in Grosseto.
Übernachtung im Hotel in Grosseto.

7. Tag        Parco dell’Uccellina

Heute genießen wir Natur pur bei einer Wanderung durch den Parco dell’Uccellina. Auf Waldpfaden und Küstenwegen durchstreifen wir den Naturpark der Maremma. Badesachen bitte nicht vergessen! Denn Traumstrände gibt es hier natürlich auch.
Übernachtung im Hotel in Grosseto.

8. Tag    Sovana und Pitiglano

Nach dem Frühstück fahren wir in die Berge nach Sovana, einem kleinen netten Städtchen. Wir besuchen die Tomba Ildebranda, das einzig erhaltene Exemplar eines etruskischen Tempelgrabes in der Nähe von Sovana. Obwohl Sovana nie ein bedeutender Ort war, gibt es für uns auch aus dem Mittelalter viele architektonische Perlen zu entdecken. Nach einer Mittagspause fahren wir weiter nach Pitigliano. Pitigliano thront beeindruckend auf einem ca. 300 m hohen Tuffsteinfelsen und ist von den tiefen Schluchten der Bäche Lente und Meleta umflossen, die sich im Lauf der Zeit in das Plateau geschnitten haben. Zusätzlich zu den natürlichen Canyons finden sich rund um die Stadt viele sogenannte „Vie Cave“, Wegsysteme der Etrusker, die in den Tuffstein gegraben wurden, um auf die der Stadt gegenüberliegenden Talseiten zu gelangen. Bevor wir die Stadt erkunden führt uns eine kleine Wanderung durch diese Hohlwege, die den Menschen bis vor knapp 100 Jahren als einzige Verbindung zur Außenwelt dienten. Übernachtung im Hotel in Grosseto.

9. Tag  Wanderung von Pienza nach Montepulciano

Nach dem Frühstück bringt uns unser Bus nach Pienza, dessen historisches Zentrum 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Vor der Wanderung durch eine Bilderbuchlandschaft (ca. 4 Stunden, Aufstieg etwa 500 m und Abstieg 370 m) schauen wir uns den Ort genauer an. Von weitem sieht man schon die Kuppel der Renaissancekirche von San Biagio, unterhalb von Montepulciano. Hier wartet bereits der italienische Kaffee auf uns! Nach einem Stadtbummel lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen mit Weinverkostung die Reise ausklingen.
Übernachtung in Montepulciano.

10. Tag  Rückfahrt nach Florenz und individuelle Abreise

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zum Flughafen nach Florenz.

 

 

Preis pro Person im Doppelzimmer 1.838,00 EUR
Einzelzimmerzuschlag 259,00 EUR

 

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in den 3-4* Hotels
  • tägliches Frühstücksbuffet
  • Welcome Dinner am 1. Tag und Abschiedsabendessen am letzten Tag
  • 2 Weinproben
  •  klimatisierter Autobus vom 6. bis zum 10. Tag lt. Programm
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • qualifizierte deutschsprechende Stadtführer lt Programm
  • geführte Wanderungen im Parco dell‘ Uccellina und von Pienza nach Montepulciano

 

Im Preis sind folgende Leistungen nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • City Tax Florenz 4 Euro pro Person pro Nacht
  • City Tax Montepulciano 1,50 Euro pro Person pro Nacht
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Versicherung

Reisetermine:

12.05. – 21.05.2017  (Ausgebucht!)

15.09. – 24.09.2017

Die Reise kommt erst ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen zustande.

Die Gesetzgebung in Italien sieht ein einheitliches Schutzalter von 14 Jahren für hetero- wie homosexuelle Beziehungen vor. Italien ist dennoch das homopolitsche Schlusslicht in Europa.

gay'n'away
T:+49 30 84 183 226
E:info@gaynaway.com